Willkommen auf der Website der Gemeinde Davos



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienmitteilung: Neue Impulse für das Strassenfest davos@promenade

Die Standbetreiber des Strassenfestes wollen am Bewährten der davos@promenade festhalten. Sie wünschen sich gemäss einer im vergangenen Herbst durchgeführten Umfrage jedoch vermehrt Elemente mit lokalem Bezug. Die Destination Davos Klosters und die Gemeinde Davos möchten das Strassenfest auch in Davos Dorf durchführen.

Die Veranstaltungen der davos@promenade erfreuen sich bei Einheimischen und Feriengästen seit vielen Jahren grosser Beliebtheit. Durchschnittlich rund 50 Standbetreiber sorgen für ein abwechslungsreiches Unterhaltungs- und Verpflegungsangebot. Bei schönem Wetter tummeln sich bis zu 3'000 Personen auf der Festmeile, so dass die davos@promenade aufgrund ihres Erfolges zum Davoser Volksfest wurde.

Das Organisationskomitee der davos@promenade führte im vergangenen Herbst eine breit angelegte Befragung der Standbetreiber durch. Es erhoffte sich anhand einer fundierten Bestandesaufnahme – erstmals seit der ersten Durchführung des Strassenfestes im Jahr 2000 –, ob die Entwicklung der Veranstaltungsreihe in die richtige Richtung weist, ob Verbesserungspotenzial vorhanden ist, wo sich Verzichtbares und wo sich allenfalls neue Möglichkeiten verbergen. 133 Standbetreiber, die sich während den vergangenen drei Jahren engagierten, wurden um Beantwortung eines umfassenden Fragebogens gebeten. Mit 53 ausgefüllten Fragebogen bzw. 40 % Rücklaufquote ist eine breite, aussagekräftige Bestandesaufnahme geglückt. Die Auswertung steht nun anhand von 10 Statistiken zur Verfügung. Da die Detailbemerkungen teilweise persönlich und rückverfolgbar ausfielen, steht die umfassende Auswertung lediglich den 53 teilnehmenden Standbetreibern in komplettem Umfang zur Verfügung.

Ergebnisse der Umfrage bei den Standbetreibern

Den Standbetreibern wurden konkret 10 Fragen mit Auswahlantworten und der Möglichkeit für Kommentare gestellt:
  • Über die Hälfte der Standbetreiber findet das heutige Terminmodell mit den vier Freitagabenden das beste (Frage 1).
  • Die Hälfte der Standbetreiber findet zudem die Dauer von 5 Stunden und den Beginn um 18:00 Uhr genau richtig, allenfalls Verlängerung um eine Stunde bei guter Witterung (Fragen 2+3).
  • Die überwiegende Mehrheit beurteilt 1 Stunde Zeitbedarf für den Standaufbau als genau richtig und wünscht keine nach Attraktivität des Standplatzes abgestuften Standgebühren (Fragen 4+5).
  • Die Motivation, bei Schlechtwetter mit wenig Besuchern eine zusätzliche fünfte Veranstaltung des Strassenfestes durchzuführen, ist bei 40 Prozent der Antwortenden fraglich (Frage 6).
  • Ebenfalls 40 Prozent der antwortenden Standbetreiber würden sich nicht an einer Winterausgabe der davos@promenade beteiligen (Frage 7). Eine Winterveranstaltung wäre demnach nur mit stark reduziertem Angebot möglich und daher unattraktiv. Immerhin bietet stattdessen die Veranstaltung "Wintereinzug" der Davoser Ladengeschäfte seit wenigen Jahren einen winterlichen Event auf der Promenade.
  • Die Verknüpfung der einzelnen Veranstaltungen mit speziellen Themen finden zwei Drittel der Standbetreiber gut, einzelne schlagen vor, das Thema "einheimisches Schaffen" zu prüfen (Frage 8).
  • Das vom OK organisierte Unterhaltungsprogramm wird von einer überwiegenden Mehrheit als sinnvoll und gut beurteilt (Frage 9).
  • Die Standbetreiber zeigen sich grossmehrheitlich aufgeschlossen, dass betreffend Abfallproblematik Pfandlösungen oder ähnliches in Zukunft getestet werden könnten (Frage 10). Anpassungen bei der Abfallbewirtschaftung werden mittelfristig im Einklang mit dem Abfallkonzept der Gemeinde erfolgen.

Das OK sieht in den Umfrageergebnissen grundsätzlich eine Bestätigung des bestehenden Veranstaltungskonzepts. Die Antworten zeigen auf, dass seitens der Standbetreiber keine fundamentalen Veränderungen gewünscht werden. Den Standbetreibern gefällt das Fest, so wie es auch den tausenden Besucherinnen und Besuchern gefällt, die sich bei diesen Abendanlässen auf der Promenade einfinden.

Geplante Neuerungen

Die Destination Davos Klosters und die Gemeinde Davos als Trägerinnen der davos@promenade unterstützen den Wunsch nach mehr Präsenz von davosspezifischen Angeboten, die an einer der vier Veranstaltungen speziell zum Ausdruck kommen sollen und deren praktische Umsetzung geprüft wird. Ausserdem soll diejenige Veranstaltung der davos@promenade vom 13. Juli 2018 in Davos Dorf im Abschnitt Theodulkirche – Abzweigung Dischmastrasse stattfinden. Damit soll dem Gedanken des Promenadenfests konsequenter nachgelebt werden, indem das andere Ende der Promenade als Standort dieses Volksfestes ebenfalls berücksichtigt wird. Die Destination Davos Klosters und die Gemeinde Davos erhoffen sich, dass diese Idee von der Bevölkerung, den Gästen und den Standbetreibern mitgetragen und durch einen grossen Aufmarsch im Dorf bestätigt wird.

Die davos@promenade findet im laufenden Jahr viermal statt: 06.07.2018 Hotel Belvédère – Postplatz, 13.07.2018 Theodulkirche – Abzweigung Dischmastrasse, 20.07.2018 Hotel Belvédère – Postplatz (mit Davos Klosters Sounds Good), 27.07.2018 Hotel Belvédère – Postplatz; Dauer bei allen 4 Veranstaltungen jeweils von 18:00 bis 23:00 Uhr.


Zaubertrickaufführung an der davos@promenade
 

Dokument Ergebnisse der Befragung bei den Standbetreibern zur davos@promenade (pdf, 4609.8 kB)


Datum der Neuigkeit 1. Feb. 2018

Allgemeiner Kontakt

  • Gemeinde Davos
  • Berglistutz 1, Postfach
  • CH-7270 Davos Platz 1
  • Telefon +41 (0)81 414 30 00
  • direkt Kontakt aufnehmen