Willkommen auf der Website der Gemeinde Davos



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Agenda 2025


Damit sich Davos aus der Gegenwart erfolgreich und unter der Einschränkung knapper finanzieller Mittel in die Zukunft entwickeln kann, braucht es Überlegungen und Planungen zu einem konzertierten und fokussierten Vorgehen.

Parsennbahn mit Fahrt in höhere Sphären


Zukunftsbezogenen Konzepte und Planungen sind für die Gemeinde Davos nichts Neues. Ein bekanntes Instrument ist die Legislaturplanung mit Legislatur- und Jahreszielen, gestützt auf das Leitbild der Gemeinde. Im Bereich der Raumplanung ist die Richt- und Zonenplanung ein allgegenwärtiges Instrument, welches auf 15 Jahre hinaus den Ansprüchen von Bevölkerung, Wirtschaft und Umwelt gerecht werden soll. Daneben gibt es eine Menge an sektoriellen Planungen.

Mit Einführung der Regionalentwicklungsstelle Davos/Klosters durch den Bund und den Kanton Graubünden werden auch Anliegen der volkswirtschaftlichen Entwicklung gezielt gefördert. Dabei geht es darum, unter Einbezug der bereits existierenden Konzepte und Planungen eine regionalwirtschaftliche Schwerpunktbestimmung vorzunehmen und anschliessend den Orientierungsrahmen für konkrete Umsetzungsmassnahmen zu definieren. Um diese Massnahmen zu realisieren und ein gemeinsames Verständnis über die Zielsetzungen zu erreichen, wurde die Agenda 2025 gemeinsam vom Kleinen Landrat und dem Stadt- & Regionalentwickler in enger Absprache mit den verschiedenen Anspruchsgruppen entwickelt.

Dieses Dokument wurde vom Grossen Landrat der Gemeinde Davos im März 2014 zur Kenntnis genommen. Als Arbeitspapier stellt die Agenda 2025 die Grundlage dar, um auf drei Handlungsachsen
  • Lebensqualität und ganzheitliches Angebot
  • Innovation und Nachhaltigkeit im dynamischen Umfeld
  • Unternehmertum, Wertschöpfung und Wachstum
mit sektor- und branchenübergreifenden Arbeitsgruppen praxisorientierte und umsetzbare Projekte zu entwickeln. Diese Projekte sollen die volkswirtschaftliche Entwicklung von Davos stärken und breiter abstützen. Die Bildung der Arbeitsgruppen wird durch den Kleinen Landrat vorgenommen.

Zur Kurzversion der Agenda 2025

Für Detailfragen und eine ausführliche gesamte konzeptionelle Grundlage steht die Fachstelle für Stadt- & Regionalentwicklung der Gemeinde Davos gerne zur Verfügung.
 
 

Allgemeiner Kontakt

  • Gemeinde Davos
  • Berglistutz 1, Postfach
  • CH-7270 Davos Platz 1
  • Telefon +41 (0)81 414 30 00
  • direkt Kontakt aufnehmen