Willkommen auf der Website der Gemeinde Davos



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienmitteilung: Davos wird von der zweiten Welle nicht verschont

Die zweite Covid-19-Welle hat die Schweiz fest in ihrem Griff. Das Landwassertal bildet dabei keine Ausnahme. Im Spital Davos wurden bislang 100 Patienten positiv auf das Virus getestet, wobei erste Patienten bereits wieder genesen sind. Im Spital wird gegenwärtig ein Covid-19-Patient stationär gepflegt, dazu kommen die beiden Patienten, die schon einige Tage im Kantonsspital in Chur behandelt werden.

Sehr positiv gewertet wird die Tatsache, dass das dem Spital angegliederte Pflegeheim frei von Covid-19 ist. Da es sich bei den dortigen Patienten um betagte Menschen handelt, deren Gesundheit oft geschwächt ist, muss auf einen besonderen Schutz geachtet werden. Besuche im Heim sind deshalb nicht möglich. Das bedeutet indes nicht, dass Angehörige ihre Lieben nicht besuchen können. Das Spital hat mehrere Begegnungsräume ausserhalb des eigentlichen Pflegeheims eingerichtet, in denen Besuche auf Voranmeldung zwischen 10 und 18 Uhr möglich sind. Um eventuellen Verunsicherungen entgegenzuwirken, hatte die Spitalleitung inzwischen eine Informationsveranstaltung für Angehörige durchgeführt.

Ebenfalls als erfreulich gewertet werden kann die Tatsache, dass beim Spital nun ein zweiter Container in Betrieb genommen wurde, sodass vermehrt Tests durchgeführt werden können. Die personelle Ergänzung durch Kräfte des Zivilschutzes bewährt sich bereits bestens.

Mit gemischten Gefühlen beobachtet der Krisenstab die Entwicklung in der übrigen Schweiz, wo die Situation teilweise unübersichtlich scheint. Dies gilt vor allem für die Regeln in Bezug auf grosse Veranstaltungen. Der Krisenstab ist nach wie vor der Meinung, dass die im Kanton gegenwärtig geltende Regelung beibehalten werden soll, um unabsehbare wirtschaftliche Folgen abzuwenden. Weil am kommenden Wochenende der Betrieb auf Parsenn startet und auch die Rinerhornbahn für Wanderer und Biker in Betrieb sein wird, werden diese Tage zum Testlauf für das Sicherheitskonzept der Bergbahnen, vor allem bei grossem Andrang. Der Krisenstab appelliert darum vor allem an die Vernunft und die Selbstverantwortung der Bahnbenutzer, damit der Saisonstart in Davos als hoffnungsverheissender Moment in Erinnerung bleibt.

 


Corona-Test-Container auf dem Spitalvorplatz
Corona-Test-Container auf dem Spitalvorplatz

Datum der Neuigkeit 22. Okt. 2020

Allgemeiner Kontakt

  • Gemeinde Davos
  • Berglistutz 1, Postfach
  • CH-7270 Davos Platz 1
  • Telefon +41 (0)81 414 30 00
  • direkt Kontakt aufnehmen