Willkommen auf der Website der Gemeinde Davos



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Medienmitteilung: Davoser Schule nimmt den Testbetrieb auf

Die Massentestungen finden ab sofort auch in den Davoser Schulen statt. Zunächst waren 969 Schüler, Schülerinnen und Lehrkräfte für die wöchentlichen Tests gemeldet, inzwischen konnten aber noch einige Nachmeldungen registriert werden. Nach Angaben der Hauptschulleitung werden durch die freiwilligen Testungen 86 Prozent der Personen in den Davoser Schulen erfasst. Durch die nachträglichen Meldungen dürfte dieser Wert die angestrebte 90 Prozent-Marke in den nächsten Tagen erreichen.

Massentestungen haben sich in den letzten Wochen als aussergewöhnlich wirksames Mittel im Kampf gegen die Ausbreitung von Covid-19 erwiesen. Seit Beginn der Massentestungen wurden in Davos und Klosters 10'976 Einzeltests durchgeführt. Dabei wurden 33 Personen identifiziert, die unwissentlich mit dem Virus infiziert waren. Die grosse Wirksamkeit der Tests beruht auf der Tatsache, dass mit den sehr präzisen Speicheltests eine Infektion auch dann erkannt werden kann, wenn der Patient noch keine Krankheitssymptome zeigt – wohl aber andere Personen anstecken kann. Mit dem weniger genauen Schnelltest ist dies nicht in jedem Fall möglich. Wird eine Infektion schon in einem frühen Stadium erkannt, kann die Wahrscheinlichkeit einer unwissentlichen Verbreitung durch Massnahmen wie Separierung und Isolation sehr stark reduziert werden.

Je mehr Tests, desto besser

An den Massentestungen beteiligen sich inzwischen 106 Betriebe aus Davos und Klosters. 1798 Mitarbeitende lassen sich regelmässig testen. Innerhalb der letzten Woche wurde bei fünf dieser Personen eine Covid-19-Infektion nachgewiesen. Unabhängig von den Massentestungen wurden seit Beginn des Testbetriebes 1650 Personen im Testzentrum des Spitals getestet, 2384 in Davoser Schulen, 450 in der Hochgebirgsklinik in Davos Wolfgang und 766 in Alterswohnheimen.

Der Krisenstab ist über die hohe Zahl der Testungen sehr erfreut. Mit grosser Erleichterung hat er ausserdem die Mitteilung entgegengenommen, dass die Möglichkeit, Speicheltests zu nutzen, inzwischen auch dem Personal des Spitals offensteht. Dort lassen sich nun 200 Mitarbeitende regelmässig testen. Das Testangebot erstreckt sich auch auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hochgebirgsklinik in Davos Wolfgang sowie der Zürcher Reha-Klinik in Clavadel. Ausserdem steht die Dienstleistung auch allen Angestellten von Davoser Arztpraxen zur Verfügung.

Froh ist der Krisenstab über die Tatsache, dass das Schulschwimmen und die Schwimmkurse im Hallenbad Eau-là-là zu Beginn der nächsten Woche wieder aufgenommen werden können. Eine generelle Wiedereröffnung ist derzeit zwar noch nicht möglich, nach Ostern soll die Situation aber erneut beurteilt werden.



Datum der Neuigkeit 25. März 2021

Allgemeiner Kontakt

  • Gemeinde Davos
  • Berglistutz 1, Postfach
  • CH-7270 Davos Platz 1
  • Telefon +41 (0)81 414 30 00
  • direkt Kontakt aufnehmen