Willkommen auf der Website der Gemeinde Davos



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Rat für digitale Zukunftsprojekte in Davos

Der Kleine Landrat setzte diese Woche einen Ausschuss mit ausgewiesenen Fachleuten im Bereich der Digitalisierung ein. Der "Davos Digital Rat" soll die Potenziale der digitalen Transformation in der modernen Alpenstadt eruieren und konkrete Projekte anstossen.

Im Frühjahr verabschiedete der Kleine Landrat der Gemeinde Davos die politischen Ziele für die Jahre 2021-2024. Dabei sollen die Chancen der digitalen Transformation für Davos mit zukunftsgerichteten Projekten besser genutzt werden. Solche Projekte, wie etwa die Entwicklung von Davos zu einem attraktiven alpinen Office mit neuen und innovativen Arbeitsplätzen für nebel- und hitzegeplagte Firmen und deren Arbeitskräfte, sollen in der Agenda Davos Digital geortet und initiiert werden.

Chancen erkennen

Wie aber sollen Potenziale erkannt und für die Davoser Bevölkerung nutzbringend ausgeschöpft werden? Zu diesem Zweck will sich der Kleine Landrat das erforderliche Wissen bei renommierten und engagierten Fachpersonen einholen. Vergangenen Dienstag setzte die Davoser Exekutive daher den Davos Digital Rat ein. Ein sachkundiges Gremium, das Entwicklungstrends im Bereich der Digitalisierung analysieren, Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen eruieren und aus den Erkenntnissen heraus die erwähnte digitale Standortentwicklungsstrategie Agenda Davos Digital zuhanden des Kleinen Landrats erarbeiten wird.

Hochkarätige Besetzung

Präsidiert wird der neue Rat von Landammann Philipp Wilhelm, die Projektleitung obliegt Regionalentwicklerin Valérie Favre Accola. Für die acht weiteren Sitze konnten ausgewiesene Expert*innen und engagierte Persönlichkeiten im Bereich der digitalen Transformation gewonnen werden. Sie vereinen das Wissen aus dem Umfeld der Davoser Forschungsinstitute oder von Spin-Offs, der ETH Zürich und der Fachhochschule Graubünden, bringen aber auch Know-How aus der Wirtschaft und aus Think Tanks für digitale Initiativen und Debatten. Der Kleine Landrat bedankt sich bei den Gewählten für deren Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit für zukunftsgerichtete Digitalisierungsprojekte in Davos.

Personelle Zusammensetzung des Digital Rat Davos

  • Philipp Wilhelm, Landammann, Präsident des Ausschusses
  • Valérie Favre Accola, Leiterin Regionalentwicklung, Projektleiterin des Ausschusses
  • Prof. Dr. Geoff Richards, Präsident Wissensstadt Davos, Mitglied im AO Executive Committee, Executive Director Research & Development
  • Dr. iur. Petra Arends, Gründerin Davos Digital Forum
  • Dr. oec. HSG Nico Tschanz, Departement Entrepreneurial Management, Schweizerisches Institut für Entrepreneurship (SIFE), Leiter KMU Zentrum, FHGR
  • Prof. Dr. Lothar Thiele, Professor für Technische Informatik am Departement Elektrotechnik der ETH Zürich, Delegierter für digitale Transformation
  • El.-Ing. ETH, MBA INSEAD Peter Gabriel, Davos
  • Dr. Dirk Klee, CEO Wealth Barclays
  • M. A. Niniane Päffgen, Global Shaper, Bern Hub & Leiterin Swiss Digital Initiative in Genf
  • Valeria Büchel, Gründerin Davos Instruments AG

 



Datum der Neuigkeit 27. Mai 2021

Allgemeiner Kontakt

  • Gemeinde Davos
  • Berglistutz 1, Postfach
  • CH-7270 Davos Platz 1
  • Telefon +41 (0)81 414 30 00
  • direkt Kontakt aufnehmen