https://www.gemeindedavos.ch/de/wohnenwirtschaft/wohnen/abfall/abfallbewirtschaftung/welcome.php
22.09.2021 13:01:07


Abfallbewirtschaftung


Als Betreiber der Kehrichtmehrzweckanlage Davos (KMA) verfolgt die Gemeinde eine Abfallpolitik, die mit den Zielsetzungen des Umweltschutzes übereinstimmen soll. So unterstützt die Abfallbewirtschaftung in Übereinstimmung mit den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen die folgenden vier Grundsätze: Abfälle möglichst vermeiden, vermindern, verwerten und umweltverträglich behandeln.

Öffentlicher Abfallbehälter bei einer Sitzbank


Für Siedlungsabfälle, die weder vermeidbar noch wiederverwertbar sind, stellt die Abfallbewirtschaftung mit dem Kehrichtabfuhrwesen der Öffentlichkeit ein Entsorgungssystem zur Verfügung, welches die Abfälle in endlagerfähige Stoffe überführt. Die Abfuhrpläne für den Kehricht und die Wertstoffe Papier und Karton sind attraktiv, übersichtlich und leicht verständlich. Es wird auf eine flächendeckende Sammeldienstleistung Wert gelegt. In den Aussenrayons werden die Kehricht- und Wertstoffsammlungen den jeweiligen Bedürfnissen angepasst.

Aktive und offene Information und Beratung sind für einen richtigen Umgang mit Abfällen entscheidend. Bevölkerung, Schulen und Betriebe werden auf die Bedeutung und die Möglichkeiten der Vermeidung, Verminderung und Verwertung von Siedlungsabfällen, Sonderabfällen und anderen Abfallarten speziell hingewiesen. In diesem Zusammenhang sind besonders der jährlich erscheinende Sammlikalender oder das Abfall-Infoblatt erwähnt, welche detaillierte Informationen über die umweltverträgliche, effiziente und kostensparende Abfallbewirtschaftung enthalten.

Mit einem kundenfreundlichen Verkaufssystem ist dafür gesorgt, dass die Davoser Kehrichtsäcke, Sperrgutmarken und Containerplomben einfach erworben werden können. Die eingesammelten und vorsortierten Abfälle werden ab Davos mit der Bahn weitertransportiert, wenn sinnvollerweise feststeht, dass sich diese Transportart eignet und die Umweltbelastung dadurch deutlich vermindert wird.


Zuständige Stelle: Abfallbewirtschaftung