https://www.gemeindedavos.ch/de/wohnenwirtschaft/wohnen/gesundheit/coronavirus/
27.11.2020 03:59:22


Coronavirus


Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur allgemeinen Lage und den Verhaltenshinweisen in Bezug auf das Coronavirus

Bild kleiner Viren

 

Schweizweit einheitliche Maskenpflicht

Wer im öffentlichen Verkehr unterwegs und älter als 12 Jahre ist, muss seit dem 6. Juli 2020 eine Gesichtsmaske tragen. Diese Pflicht wurde per 19. Oktober 2020 auf Personen ausgedehnt, die sich auf Perrons oder in Bahnhöfen, Flughäfen oder anderen Zugangsorten des öffentlichen Verkehrs aufhalten. Wie bis anhin sind Personen, die etwa aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können, von der Maskentragpflicht ausgenommen.

Zusätzlich gilt neu auch in öffentlich zugänglichen Innenräumen eine Maskentragpflicht, zum Beispiel in Geschäften, Einkaufszentren, Banken, Poststellen, Museen, Bibliotheken, Kinos, Theatern, Konzertlokalen, Innenräumen von zoologischen und botanischen Gärten und Tierparks, Restaurants, Bars, Discos, Spielsalons, Hotels (mit Ausnahme der Gästezimmer), Poststellen, Eingangs- und Garderobenräume von Schwimmbädern, Sportanlagen und Fitnesszentren, in Arztpraxen, Spitälern, Kirchen und religiösen Einrichtungen, Beratungsstellen und Quartierräumen. Ebenso gilt eine Maskentragpflicht in jenen Teilen der öffentlichen Verwaltung, die dem Publikum zugänglich sind.

Aufgrund der neuesten Entwicklung erinnert das BAG eindrücklich daran, dass Eigenverantwortung wichtig bleibt: Vor einer Ansteckung schützen Sie sich, indem Sie die Hände regelmässig mit Seife waschen und Abstand halten. Befolgen Sie weiterhin die Hygiene- und Verhaltensregeln

Informationen

  • Alle Informationen des Bundesamtes für Gesundheit finden Sie hier.

Bitte an unsere Ferienwohnungsbesitzer

Um die Versorgung in der ausserordentlichen Situation der Coronavirus-Epidemie jederzeit sicherstellen zu können, benötigt der Kantonale Führungsstab Graubünden eine möglichst genaue Aufstellung zur Anzahl der Personen, die sich im Kanton aktuell aufhalten. Wir bitten daher alle Besitzer von Zweitwohnungen, umgehend bei der Gemeinde die Anzahl sowie das Alter der Personen (Erwachsene und Kinder), die sich in ihrer Wohnung im Verlauf des Frühjahrs und Sommers über mehr als eine Woche aufhalten, mittels Meldeformular anzugeben.

Auskünfte

Spital Davos:

  • COVID-19 Hotline: 081 414 80 00 (von 8:00 – 18:00 Uhr besetzt)
  • Ausserhalb der Bürozeiten bitte die allgemeine Spitalnummer wählen: 081 414 88 88 (24h geöffnet)
  • "Helpline Graubünden" der Psychiatrischen Dienste Graubünden für psychologische Hilfe in Notsituationen im Zusammenhang mit Covid-19: 081 254 16 36

 Zudem bleibt die 24-Stunden-Notfallnummer der Davoser Ärzte 0844 003 003 in Betrieb.