Willkommen auf der Website der Gemeinde Davos



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Das Jahrestreffen des World Economic Forums findet im Januar 2021 nicht statt

Das World Economic Forum (WEF) hat das Jahrestreffen vom 25.-29. Januar 2021 in Davos aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt. Der Kongressstandort Davos ist für die WEF-Verantwortlichen damit jedoch nicht in Frage gestellt.

Es ist es sehr bedauerlich, wird das WEF im kommenden Januar nicht in Davos stattfinden. Davos ist eine Plattform, auf welcher Entscheidungsträger dieser Welt wichtige Fragen globaler Bedeutung miteinander beraten und zu Lösungen kommen wollen. Die Gemeinde Davos möchte dabei ein engagierter Gastgeber sein und es ist nicht erfreulich, wenn wir diese Aufgabe nicht wahrnehmen können. Aber es ist ein Entscheid des Forums, der der aktuell schwierigen Situation mit der Coronavirus-Pandemie geschuldet ist. Es ist in keiner Weise ein Entscheid gegen den Standort Davos. Im Gegenteil, wir hoffen, dass wir baldmöglichst, spätestens im Januar 2022 wiederum Gastgeber für das World Economic Forum sein dürfen.

Aus wirtschaftlicher Sicht ist die Bedeutung des Ausbleibens des WEF-Kongresses und der internationalen Gäste, möglicherweise sogar während der gesamten Wintersaison, für unsere regionale Volkswirtschaft im jetzigen Moment schwierig abzuschätzen. Wenn internationaler Tourismus nicht möglich sein wird, dann fehlen diese Gäste in Davos, was immer weh tut. Weil damit auch viele wertvolle Beziehungen nicht persönlich und mit menschlicher Nähe gelebt werden können. Andererseits hat der aktuelle Sommer gezeigt, dass die inländischen (schweizerischen) Gäste sehr grossen Gefallen an Davos gefunden haben und sich hier neue Gästebeziehungen eröffnen. Wir hoffen, dass die ausbleibenden WEF-Gäste mit neu zu gewinnenden Wintergästen teilweise und verlustmindernd kompensiert werden können.

Es bestanden in den vergangenen Monaten verschiedene Szenarien, ein personell reduziertes WEF durchzuführen. Die Gemeinde Davos hat in diesem Sommer bereits Grossveranstaltungen mit sehr anspruchsvollen Schutzkonzepten geprüft und bewilligt, den Swiss Alpine Marathon Davos oder ein Technokonzert am Jakobshorn zu Beispiel. Bei einem Kongress, an welchem viele Meetings in sitzender Position durchgeführt werden können, sollte ein überzeugendes Schutzkonzept auch möglich sein. Aber wir haben Verständnis für den Entscheid des Forums. Die weltweite Entwicklung zur Coronavirus-Epidemie ist gegenwärtig nicht ermutigend, sodass eine derart internationale Veranstaltung wie das WEF – mit persönlicher Präsenz der Teilnehmenden – bei stark eingeschränkten Reisemöglichkeiten irgendwann fragwürdig wird.

Die Gemeinde Davos ist in ständigem Kontakt mit der WEF-Führung. Wir werden uns darum bemühen und haben dem WEF unser volles Engagement versichert, sobald wie möglich wieder einen erfolgreichen WEF-Kongress bei uns in Davos durchzuführen. Die WEF-Verantwortlichen haben betont, dass sie auch weiterhin am Standort Davos festhalten wollen.


Entscheidungsträger aus der ganzen Welt trafen sich am WEF-Jahrestreffen vom 21.-24. Januar 2020 im Davoser Kongresszentrum.
Entscheidungsträger aus der ganzen Welt trafen sich am WEF-Jahrestreffen vom 21.-24. Januar 2020 im Davoser Kongresszentrum.

Datum der Neuigkeit 26. Aug. 2020

Allgemeiner Kontakt

  • Gemeinde Davos
  • Berglistutz 1, Postfach
  • CH-7270 Davos Platz 1
  • Telefon +41 (0)81 414 30 00
  • direkt Kontakt aufnehmen