Die aktuelle europapolitische Lage führt zu einer Verknappung von Ressourcen, wovon auch der Energiesektor stark betroffen ist. Nicht nur in unseren Nachbarländern, auch in der Schweiz ist die Versorgungslage deshalb angespannt. Damit wir gut durch den Winter kommen, ist es jetzt wichtig, dass wir bereits heute keine wertvolle Energie verschwenden.

UVEK-Slogan Energie ist knapp

Es ist dabei die Summe von kleinen Massnahmen, die den Unterschied macht. Die wichtigsten, schnell und einfach umzusetzenden Sparmassnahmen im privaten Umfeld können in der untenstehenden Rubrik "Publikationen" den A4-Darstellungen entnommen werden. Noch mehr Informationen, wie und wo sich am meisten Energie sparen lässt, sowie zur aktuellen Energie-Situation der Schweiz finden Sie auf der Website nicht-verschwenden.ch.

Ab sofort werden Informationen zum Thema Sicherheit der Energieversorgung laufend auf einer Webseite des kantonalen Bevölkerungsschutzes übersichtlich und umfassend zusammengetragen.

News

DatumName

Zugehörige Objekte