Informationen

Datum
12. Februar 2017
Kontakt
Gemeindekanzlei, Tel. 081 414 30 40
Beschreibung
Am Sonntag, 12. Februar 2017, gelangen keine kommunalen Sachvorlagen zur Abstimmung.
Ergebnis
Die Ergebnisse werden unmittelbar nach der Auszählung auf dieser Webseite aufgeschaltet.

Vorlagen auf Bundesebene (Teilergebnis Davos)

Erleichterte Einbürgerung von Personen der dritten Ausländergeneration

Angenommen
Beschreibung
Junge Ausländerinnen und Ausländer, deren Familien seit Generationen in der Schweiz leben und die hier gut integriert sind, sollen sich leichter einbürgern lassen können. Dieser Entscheid des Parlaments bedarf einer Änderung der Bundesverfassung.

Vorlage

Ja-Stimmen 61,32 %
2'172
Nein-Stimmen 38,68 %
1'370
Stimmberechtigte
7'004
Stimmbeteiligung
51.26%
Ebene
Bund
Art
Bundesbeschluss
Name
Abstimmungsbotschaft Bund 12-02-2017.pdf Download 0 Abstimmungsbotschaft Bund 12-02-2017.pdf
Ergebnis eidgenoessische Abstimmung 12-02-2017 Download 1 Ergebnis eidgenoessische Abstimmung 12-02-2017

Schaffung eines Fonds für die Nationalstrassen und den Agglomerationsverkehr

Angenommen
Beschreibung
Die Vorlage will die Finanzierung der Nationalstrassen und Agglomerationsprojekte sichern und dazu einen zeitlich unbefristeten Fonds schaffen. Damit sollen Engpässe auf den Nationalstrassen beseitigt, Betrieb und Unterhalt gesichert und Agglomerationsprojekte mitfinanziert werden.

Vorlage

Ja-Stimmen 65,05 %
2'193
Nein-Stimmen 34,95 %
1'178
Stimmberechtigte
7'004
Stimmbeteiligung
49.99%
Ebene
Bund
Art
Bundesbeschluss
Name
Abstimmungsbotschaft Bund 12-02-2017.pdf Download 0 Abstimmungsbotschaft Bund 12-02-2017.pdf
Ergebnis eidgenoessische Abstimmung 12-02-2017 Download 1 Ergebnis eidgenoessische Abstimmung 12-02-2017

Unternehmenssteuerreform III

Abgelehnt
Beschreibung
Die Unternehmenssteuerreform III schafft die ermässigte Besteuerung von Holding-, Domizil- und gemischten Gesellschaften ab. Sie stärkt mit neuen Massnahmen die Wettbewerbsfähigkeit der Schweiz und verschafft den Kantonen finanzpolitischen Spielraum.

Vorlage

Ja-Stimmen 40,96 %
1'379
Nein-Stimmen 59,04 %
1'988
Stimmberechtigte
7'004
Stimmbeteiligung
49.97%
Ebene
Bund
Art
Fakultatives Referendum
Name
Abstimmungsbotschaft Bund 12-02-2017.pdf Download 0 Abstimmungsbotschaft Bund 12-02-2017.pdf
Ergebnis eidgenoessische Abstimmung 12-02-2017 Download 1 Ergebnis eidgenoessische Abstimmung 12-02-2017

Vorlagen auf kantonaler Ebene (Teilergebnis Davos)

Verpflichtungskredit für die Kandidatur für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2026

Abgelehnt
Beschreibung
Graubünden bewirbt sich zusammen mit ausserkantonalen Partnern um die Durchführung des weltweit grössten Wintersportanlasses. Die Bündner Regierung und der Grosse Rat erkennen grosse Chancen darin, Olympische Spiele als Treiber für eine nachhaltige, wirtschaftliche und gesellschaftliche Weiterentwicklung des Kantons zu nutzen. Mit der Zustimmung zum Verpflichtungskredit von brutto 25 Millionen Franken legitimiert die Bündner Stimmbevölkerung die Kandidatur Graubündens und stellt die bis im Herbst 2019 notwendigen Mittel bereit. Für Graubünden entstehen Aufwendungen in der Höhe von maximal 9 Millionen Franken.

Vorlage

Ja-Stimmen 47,10 %
1'672
Nein-Stimmen 52,90 %
1'878
Stimmberechtigte
7'004
Stimmbeteiligung
51.38%
Ebene
Kanton
Art
Obligatorisches Referendum
Name
Abstimmungsbotschaft Kanton 12-02-2017.pdf Download 0 Abstimmungsbotschaft Kanton 12-02-2017.pdf
Ergebnis kantonale Abstimmung 12-02-2017.pdf Download 1 Ergebnis kantonale Abstimmung 12-02-2017.pdf