Informationen

Datum
8. Januar 2017
Kontakt
Gemeindekanzlei, Tel. 081 414 30 40
Beschreibung
Keine eidgenössischen und keine kantonalen Abstimmungsvorlagen an diesem Abstimmungstermin. Der nächste Abstimmungstermin mit eidgenössischen und kantonalen Abstimmungsvorlagen ist der 12. Februar 2017.

Kommunale Vorlagen

Budget 2017 der Gemeinde Davos

Angenommen
Beschreibung
Jede Gemeinde hat während des Jahres nach Budgetvorgaben zu arbeiten, die vom Parlament oder vom Souverän genehmigt wurden. Nachdem die Davoser Stimmberechtigten es in der Volksabstimmung vom 25. September 2016 ablehnten, dem Parlament diese Kompetenz zu übertragen und nur noch bei Ergreifung des fakultativen Referendums über Budgetfragen inklusive Steuerfuss zu entscheiden, wird nun mit dieser Abstimmungsvorlage das Budget 2017 vorgelegt. Normalerweise findet diese Volksabstimmung im Spätherbst des Vorjahres statt. Aktuell hat sich dieser Zeitplan aufgrund der Umstellung auf ein neues Rechnungslegungsmodell (HRM2) und dem damit verbundenen grossen Arbeitsaufwand um zwei Monate verschoben. Bereits im Frühsommer 2016 wurde dieser Zeitplan mit dem Amt für Gemeinden Graubünden und der Geschäftsprüfungskommission koordiniert, sodass nun an einem ausserordentlichen Abstimmungstermin vom 8. Januar 2017 die kommunale Vorlage zum Budget 2017 der Gemeinde Davos zur Abstimmung gelangt.

Das Budget gibt in finanzieller Hinsicht den Handlungsrahmen für das Kalenderjahr 2017 vor. Das operative Ergebnis vor Zusatzabschreibungen schliesst mit +10 Mio. Franken sehr gut ab. Mit einem solchen Ergebnis können mittelfristig die anstehenden Nettoinvestitionen, die nicht unbedeutend ausfallen werden, aus eigener Kraft finanziert werden. Die vor allem in den Bereichen Hochbau und Tiefbau anfallenden Investitionen in der Grössenordnung von jährlich 25 Mio. Franken werden somit nicht mit einer zunehmenden Verschuldung und auch nicht mit einer Erhöhung der Steuern finanziert. Es ist erfreulich, dass die Gemeinde finanziell wieder handlungsfähig ist und mit ihrer soliden Investitionstätigkeit die Gestaltung der Zukunft bereits heute in die Hand nehmen kann. Grosser Landrat und Kleiner Landrat haben das Budget 2017 einstimmig – ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung – zuhanden der Volksabstimmung verabschiedet.

Vorlage

Ja-Stimmen 87,44 %
863
Nein-Stimmen 12,56 %
124
Stimmberechtigte
6'817
Stimmbeteiligung
14.79%
Ebene
Gemeinde
Art
Obligatorisches Referendum
Name
Abstimmungsbotschaft Gemeinde 08-01-2017 Download 0 Abstimmungsbotschaft Gemeinde 08-01-2017
Ergebnis kommunale Abstimmung 08-01-2017.pdf Download 1 Ergebnis kommunale Abstimmung 08-01-2017.pdf