Hundemarken/Registratur/Pflichten des Hundehalters

Tierhaltung
Tiere sind artgerecht und so zu halten, dass niemand in unzumutbarer Weise belästigt wird und weder Menschen, andere Tiere noch Sachen gefährdet werden.

Meldepflicht
Innerhalb 14 Tagen
Jeder Hund muss von den HundehalterInnen beim Ordnungsamt gemeldet werden. Bei einem Besitzerwechsel sind die HundehalterInnen zur Meldung verpflichtet. Die Gebührenpflicht beginnt, sobald ein Hund vier Monate alt ist.

Hundetaxe
Wer einen Hund besitzt, hat eine Taxe zu entrichten. Die Hundetaxe je Hund beträgt Fr. CHF 120.00 pro Jahr, für jeden weiteren Hund CHF 240.00.
Für besondere Funktionen ausgebildete und anerkannte Hunde sind von der Taxe befreit. Die Gemeinde Davos legt die Einzelheiten fest.

Bei der Anmeldung von Hunden müssen Ersthundebesitzer/Innen bei der Gemeinde ein Konto bei der AMICUS-Datenbank erstellen lassen. Hundehalter/Innen, welche bereits einen Hund besitzen oder besessen haben, verfügen bereits über ein bestehendes Konto. Zudem muss bei der Registrierung der Impfausweis vorgewiesen werden. Hundehalter/Innen, welche den Hund vor dem 01.01.2016 in Besitz genommen haben, müssen bei der Anmeldung des Hundes den Sachkundenachweis vorweisen.

Amicus Hundedatenbank

Webseite Amt für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit Graubünden

Anmeldung von Hunden

Zugehörige Objekte

Name
Gemeindegesetz über das Halten von Hunden Download 0 Gemeindegesetz über das Halten von Hunden
Verordnung zum Gemeindegesetz über das Halten von Hunden Download 1 Verordnung zum Gemeindegesetz über das Halten von Hunden